Kurpark-Klinik Aussenaufnahme

Kurpark-Klinik als Hilfsmittelanbieter zertifiziert

Jetzt ist es amtlich. Die Kurpark-Klinik erhält das Zertifikat zur ambulanten Versorgung mit Stoma- und Inkontinenzmaterialien.

Die Beitrittsvereinbarung zwischen der Bad Nauheimer Klinik als Leistungserbringer und der AOK als maßgebliche Krankenkasse bestätigt die fachliche Qualifizierung sowie die angemessene Ausstattung der Kurpark-Klink. Nachdem die Präqualifizierungsstelle 3Cert GmbH das Zertifikat für die Versorgung mit Inkontinenz- und Stomaartikeln bereits erteilt hatte, musste die Teilnahme noch durch den Abschluss einer Beitrittsvereinbarung mit der Krankenkasse genehmigt werden. Durch eine erfolgreiche Präqualifizierung konnte die Leistungsfähigkeit gegenüber der AOK nachgewiesen werden. Fachlicher Leiter des ambulanten Zentrums für Inkontinenz- und Stomapflege in der Kurpark-Klinik ist Peter Leder.

Mit dem Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) vom 04. April 2017 hat der Bundestag die Änderung des Fünften Buches des Sozialgesetzbuches beschlossen. Gemäß § 126 Absatz 1 Satz 2 SGB V können Vertragspartner der Krankenkassen nur solche Leistungserbringer sein, die die Voraussetzungen für eine ausreichende, zweckmäßige und funktionsgerechte Herstellung, Abgabe und Anpassung der Hilfsmittel erfüllen. Die Leistungserbringer von Hilfsmitteln müssen daher zur ordnungsgemäßen, fachgerechten Ausübung ihres Berufes befähigt und räumlich sowie sachlich angemessen ausgestattet sein. Die Krankenkassen stellen sicher, dass die Voraussetzungen erfüllt sind.

Für die ambulante Versorgung wird die Kurpark-Klinik jeden Mittwoch von 14:00 bis 15:00 Uhr eine Sprechstunde einrichten, in der die Stoma- und Inkontinenzartikel herausgegeben werden. Dafür ist ein gültiges Rezept erforderlich. Peter Leder, Fachkraft für Stomapflege, kümmert sich um die Belange der Patienten und stellt sich vertrauensvoll ihren Fragen. Er sucht zusammen mit den Patienten die auf ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmten Produkte aus. Erster Anlaufpunkt ist die Rezeption in der Kurpark-Klinik. Die Damen am Empfang zeigen den Patienten den Weg zum ambulanten Zentrum für Stoma- und Inkontinenzpflege in der Wetterau.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner