Fischfilet mit Dijon-Senf

Fischfilet mit Dijon-Senf (4 Personen)

  • 1 EL Rapsöl
  • 200 g Naturreis
  • 300 g tiefgekühlte Erbsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 4 St. (600g) Fischfilet, z.B. Rotbarsch
  • Zitronensaft
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 250 g Joghurt 1,5% Fett
  • 10 g Stärke
  • 2 EL Honig
  • 3 EL körnigen Dijon-Senf

Zubereitung:



Für den Reis die Zwiebelwürfel kurz in Öl anrösten, den Reis beigeben und glasig werden lassen. Gemüsebrühe zu gießen und bei geschlossenem Deckel und geringer Hitze kochen. Kurz vor Ende der Garzeit die Erbsen hinzufügen und mit garen.
Die 4 Fischfilets mit Zitronensaft säuern mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform legen. Nun Joghurt, Stärke, Honig und den körnigen Dijon-Senf miteinander verrühren und die Hälfte auf den Fischfilets verteilen. Bei 200°C bei Ober- und Unterhitze ca. 20-25min. garen. In der Zwischenzeit den restlichen Joghurt-Senf im Topf aufkochen und als Sauce dazu servieren.



Pro Portion: 427 kcal, 34 g E, 11 g F, 47 g KH

Rezepte