Fischfilets mit Waldpilz-Mandel Haube

Fischfilets mit Waldpilz-Mandel Haube
(4 Personen)

  • 4 Fischfilets nach Belieben
  • 3 Schalotten
  • 1 EL Öl
  • 70 g Mandeln, gehobelt
  • 70 g Mandeln, gemahlen
  • 400 g Pilze, Waldpilze (geputzt u. in kleinen Stücken)
  • 3 Eigelb
  • ½ Bund Petersilie
  • 60 g Parmesan, gerieben
  • Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft

Zubereitung:

Fischfilets nach Wunsch in kleinere Stücke schneiden, mit Öl bepinseln, salzen, pfeffern, nebeneinander auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen. Schalotten würfeln und zusammen mit den gehobelten Mandeln in etwas Öl goldbraun rösten. Pilze dazu geben und so lange garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.
Etwas abkühlen lassen, mit dem Eigelb, den gemahlenen Mandeln, der gehackten Petersilie und dem Parmesan vermischen. Die Konsistenz kann nach Belieben mit einem weiteren Eigelb, etwas Öl oder gemahlenen Mandeln korrigiert werden. Pilzmasse über die Fischfilets verteilen und mit den Händen zu geschlossenen Hauben formen. Bei 175°C ca. 20 Minuten überbacken, bis die Hauben leicht gebräunt sind.

Pro Portion: 507 kcal, 49 g Eiweiß, 32 g Fett, 4 g Kohlenhydrate

Rezepte