Krautkrapfen

Krautkrapfen
(4 Personen)

  • 800 g Sauerkraut (gr. Dose)
  • 500 g Kassler
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Apfel
  • 1 EL Rapsöl
  • 300 g Mehl
  • 2 Eier
  • 75 ml Wasser
  • 1 EL Rapsöl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Rapsöl für die Pfanne

Zubereitung:



Mehl, Eier, Wasser, Öl und Salz zu einem Teig verrühren. Diesen eine Stunde bei Raumtemperatur zugedeckt ruhen lassen.
In der Zwischenzeit Kassler, Zwiebel und Karotte klein würfeln. Den Apfel schälen und in Scheiben schneiden. In einem Topf Rapsöl erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Sauerkraut, Karotten, Apfel und zwei Tassen Wasser dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen. Danach die Füllung in ein Sieb abgießen.
Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig so dünn wie möglich zum Rechteck ausrollen. Sauerkraut darauf verteilen, feste aufrollen und in 3 cm dicke Scheiben schneiden. In der Pfanne einen Esslöffel Öl erhitzen, Krautkrapfen flach hineinlegen und bei kleiner Flamme goldgelb braten. Nach 15 Minuten wenden und nochmal einen Esslöffel Öl hinzugeben. Der Deckel sollte halb auf die Pfanne gelegt werden.



Pro Portion: 650 kcal,
38 g Eiweiß,
23 g Fett,
65 g Kohlenhydrate

Rezepte