Kürbis-Gnocchi mit Salbeibutter

Kürbis-Gnocchi mit Salbeibutter für sechs Personen

Gnocchi auf bemehlter Fläche

Gnocchi selber zubereiten ist gar nicht so schwierig! Mit dem kreativen Rezept unserer Ernährungsberaterin ist das Gelingen sicher! Wir wünschen einen guten Appetit.

.

Zutaten:

  • 900 g mehligkochende Kartoffeln
  • 900 g Kürbisfleisch
  • 600 g Mehl
  • 3 Eigelb
  • Jodsalz, Muskat
  • 6 EL Butter
  • Salbei
  • evtl. Parmesan

.

Zubereitung:

Kürbis waschen, putzen, Fruchtfleisch würfeln und in Salzwasser weichkochen. Anschließend auf einem Sieb das Kürbisfleisch abtropfen lassen. Das abgekühlte Kürbisfleisch in ein Küchentuch geben, gut auspressen und zu einem Püree mixen.

Kartoffeln kochen oder dämpfen und durch die Kartoffelpresse drücken. Kartoffeln, Kürbispüree, Mehl, Eigelb, Salz und Muskat zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die Arbeitsfläche bemehlen und Rollen ca. 1 – 1,5 cm Durchmesser formen. Die Rollen in ca. 1 cm breite Stücke teilen und zu Gnocchi formen.

Die Gnocchi in köchelndem Salzwasser in etwa 4 – 5 Minuten garziehen lassen und kurz vor dem Servieren in Butter mit Salbeiblättchen schwenken. Evtl. noch mit Parmesan bestreuen.