Teriyaki Putenschnitzel

Zutaten (4 Portionen):

  • 500 g Brokkoli
  • 300 g Möhren
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer (ca. 1 cm)
  • 8 dünne Putenschnitzel (à 80-100 g)
  • 2 EL Sesam
  • 4 EL Öl
  • 5-6 EL Teriyakisoße
  • Salz, Pfeffer, 5-Gewürze-Pulver

Zubereitung:

Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Möhren schälen, waschen, längs halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Die Schnitzel waschen, trocken tupfen und quer halbieren.

Sesam in einer großen Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Brokkoli und Möhren darin 4–5 Minuten braten. Die Lauchzwiebelringe zugeben und ca. 1 Minute weiterbraten. Mit 2 EL Teriyakisoße ablöschen und mit Salz, Pfeffer sowie 5- Gewürze-Pulver abschmecken.

Inzwischen Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer zweiten großen Pfanne erhitzen. Schnitzel darin portionsweise bei starker Hitze von jeder Seite ca. 1 Minute anbraten. Fertige Schnitzel herausnehmen. Knoblauch und Ingwer im Bratfett kurz andünsten. Mit übriger Teriyakisoße ablöschen und die Schnitzel darin wenden. Mit Gemüse und Sesam anrichten.

Pro Portion:  435 kcal,  49,4 g E,  18 g F,  12 g KH,    1,0 BE